Sozialprogramm

„Ich möchte gerne eine professionelle klassisch homöopathische Behandlung für mein Tier, kann es mir aber finanziell nicht erlauben.“

 

Wenn diese Aussage für Sie zutrifft, dann ist folgende Lösung interessant:

 

Der Berufsverband klassischer Tierhomöopathen Deutschland (BKTD) hat in diesem Jahr erstmalig einen Fond zur finanziellen Unterstützung einer tierhomöopathischen Behandlung für einkommensschwache Tierbesitzer ins Leben gerufen. Etwa 70 % der Kosten für die Erstanamnese und 50% für eventuelle Folgebehandlungen (max. 3) können erstattet werden.

 

Vorraussetzungen:

  • Sie werden für mindestens 1 Jahr Förder-Mitglied im Berufsverband BKTD (Kostenpunkt 40,00 EUR/Jahr). Die Mitgliedschaft endet automatisch, wenn dem nicht widersprochen wird. Sie werden damit auch laufend über Neuigkeiten im Bereich Tierhomöopathie im allgemeinen und insbesondere den Berufsverband betreffende Themen informiert.
    Der Mitgliedsantrag kann hier direkt runtergeladen werden.
    Download: Mitgliedschaft-Anmeldeformular

  • Sie füllen den Antrag auf Unterstützung aus, begründen in 2-3 Sätzen die Antragstellung, (Arbeitslosigkeit, Scheidung, Sozialhilfe etc) und geben das Formblatt an den Tierhomöopathen Ihrer Wahl weiter, der zertifiziertes Mitglied im BKTD ist.
    Der Antrag kann auf der Internetseite des BKTD heruntergeladen werden, s. o.
    Download: Sozialprogramm-Antrag
  • Nach Überprüfung und Genehmigung des Antrags durch den BKTD und erfolgter Rechnungsstellung werden die Kosten dann direkt und kurzfristig an den behandelnden Therapeuten überwiesen.

Bedenken Sie bitte:

Das bereitgestellte Kapital ist für Notfälle gedacht und nicht unendlich; daher können höchstens 2 Fälle pro Tierhalter Unterstützung finden. Tierheime, Reithöfe, Vereine etc.  sind aus naheliegenden Gründen von diesem Angebot ausgenommen.

Ist das Budget vorzeitig erschöpft, behalten wir uns vor, Anträge abzulehnen.

Haben Sie weitere Fragen?

Kontaktieren Sie den Vorstand des BKTD, Adressen auf unserer Internetseite, oder rufen Sie Wiebke Maaß-Gogarten an unter Tel. 04392-4437 oder schreiben Sie eine Mail maas@bktd.com